Wohnzimmerkonzert mit Joules the Fox und Joy Bogat

Wie schön war das denn!

Am 12.07.2021 haben wir es uns im Vereinsraum so richtig gemütlich gemacht und uns bei warmen Getränken und Häppchen auf unsere Sofas gekuschelt und den Klängen von Joules the Fox und Joy Bogat gelauscht.

Vielen Dank an die beiden Künstlerinnen für ihre schöne Performance und den gemeinsamen Abend!

 

Reinhören dringend empfohlen:

JOULESTHEFOX ist in den Blauen Stunden unterwegs-zusammen mit Gitarre, Harmonizer und Loop-Pedal wandert diese Ein-Fuchs-Band durch die Lande, bespielt Bühnen, Boote, Bordsteine, Wohnzimmer, Wald-Zelte, Festivals und friedliche Feierabende. Ihr Debüt BLUE HOUR nimmt mit: mal auf eine kleine Insel vor Helsinki, mal in eine windige Stadt im Norden Hollands, mal in den Fuchsbau, wo wohl ein wilder Avocado Baum wächst, Wortwälder in denen die ein oder andere Beere baumelt, und sich außerdem Indie und Folk freundlich 'GutenAbend' sagen. Joules:Eine vielseitige Stimme, Produzentin und Songschreiberin - die im Ohr und Herz bleibt.

Spotify: https://open.spotify.com/artist/6o9JtuPAyQPyq2WXfQnjaN

Instagram: https://www.instagram.com/joulesthefox/

Facebook: https://www.facebook.com/joulesthefox

Website: https://www.joulesthefox.com/

JOYBOGAT Auf ihrer EP “It’s Different Now” (Listenrecords, November2021) vereint die in Hannover lebende Musikerin Joy Bogat NeoSoul, Alternative-RnB, HipHop und IndiePop zu einem warmen, groovenden Sound, getragen von ihrer außergewöhnlichen Stimme. “It’s different now”-but what exactly?“ Im Großen und Ganzen spiegelt die EP wider, wie sich mein Mindset, meine Persönlichkeit und die Art, wie ich meine Musik schreibe, in den letzten zwei Jahren verändert hat - verschiedenste Aspekte meines Wachstums“, sagt Joy Bogat über den Titel ihrer zweiten EP. Charakteristisch für Bogats Musik bleiben dabei die Montage von Elementen aus laid back RnB, Indie und luftigem Pop; die Wichtigkeit von Backingvocals und -flächen, bei gleichzeitig deutlicher Weiterentwicklung ihrer Stimme. Thematisch spannen Bogats Texte den Bogen zwischen Achtsamkeit und Entschleunigung, female intuition, Empowerment und Sehnsucht nach familiärer Verbindung in einer globalisierten Welt. Während Bogat die dunkleren Gefilde ihrer persönlichen Themen durchstreift, verliert sie nie das Prozesshafte des eigenen Lebens aus den Augen, das heilend wirken kann: Es ist okay, nicht immer alles gleich auszubuchstabieren und zu ergründen, alles hat seine Zeit.

Spotify: https://open.spotify.com/artist/4W9ZAgvkctnqPK6BftsaQg

Instagram: https://www.instagram.com/joybogatmusic/

Facebook: https://www.facebook.com/joybogatmusic

Website: https://joybogatmusic.com/


Tageswanderung am 17.10.2021

Einen Tag in der Lübecker Natur

Am 17. Oktober hat sich eine kleine Gruppe wetterfester Naturfreund*innen zusammengetan, um die Natur in und um Lübeck zu erkunden. Der gemeinsame Start am Holzhof führte uns zunächst an alten Bunkern entlang durch den Wesloer Forst, begleitet von den kräftigen Farben des Herbstes und dem Rascheln des Laubs unter den Füßen. Nach einer kleinen Stärkung am Kiebitz See schlugen wir einen weiten Bogen Richtung Schlutup und erkundeten das Fischerdorf Gothmund das mit seinem traditionellen Charme überzeugt. Entlang am Wasser ging es dann Richtung Naturschutzgebiet Schellbruch, wo nach einer Teepause zum Aufwärmen die letzten Kilometer des Tages in Angriff genommen wurden. Durch den Wald gelangten wir gemütlich nach etwa 5 Stunden und ca. 20 km wieder am Holzhof an und ließen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen in der Stadt gemütlich ausklingen. Wir freuen uns schon auf die nächste Tour!

 

Du kennst auch eine schöne Strecke oder Gebiet? Melde dich gerne bei uns, wenn du Lust hast, diese Tour mal gemeinsam zu erkunden.


Flohmarkt /// 05.09.2021

Am 05.09. hat unser zweiter Flohmarkt bei bestem Wetter stattgefunden. Der nächste Termin wird wie gewohnt hier angekündigt.

 

Das Hofcafé hat schon Mittags mit Kaffee, Kuchen und leckeren Waffeln unterstützt und sogar eine Hüpfburg für die kleinen Gäste stand bereit.


Kommunikationsplattform Nextcloud

Liebe Vereinsmitglieder,

auf unserer neuen Kommmunikationsplattform könnt ihr ab sofort z.B. die Plenumsprotokolle einsehen. Außerdem sind weitere Funktionen in Planung (z.B. Videotelefonie).
Die Plattform ist über https://cloud.hofprojekt-arfrade.de im Webbrowser oder über die Nextcloud apps zu erreichen.

Die bisherigen Gruppen bei Telegram bleiben aktiv.

Falls ihr noch keine Zugangsdaten erhalten oder Fragen habt, schreibt bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Nextcloud" an mail@hofprojekt-arfrade.de.

 

Wir haben eine kleine Einführung vorbereitet, diese findet ihr in der Cloud unter "Files" im Ordner "IT", nachdem ihr euch eingeloggt habt.


Feierabendschnack /// freitags 17.00 Uhr

Jeden Freitag findet ab sofort der Feierabendschnack statt (vorerst natürlich nur online, sobald möglich gerne im Vereinsraum bzw. auf dem Vereinsgelände).

Wir sehen uns freitags um 17.00 zum Rumhängen, Brainstormen, geistige Arbeit, was so anfällt - Vereinsarbeit halt.

Hier kannst du teilnehmen: https://lecture.senfcall.de/hof-whw-a5q-pjn


Generationsübergreifende Brieffreundschaft

Wir stellen den Kontakt her!

Im Moment zwischen den Grundschülern und Senioren von Stockelsdorf, doch es ist jeder herzlich eingeladen, sich zu melden und dabei zu sein!
Die eigentliche Idee des Projektes ist es, gemeinsame „Wandertage“ zu verbringen. Zusammen zu singen, zu basteln, an die frische Luft zu gehen, vielleicht ein Eis zu essen? Da die derzeitige Situation das leider verhindert, wir uns davon aber nicht unterkriegen lassen sollten, entwickelte sich die Idee Brieffreundschaften entstehen zu lassen. Es geht darum, gerade in der jetzigen Zeit, die Nähe verschiedener Generationen wieder aufleben zu lassen, denn diese ist unglaublich wertvoll. Wir können so viel voneinander profitieren, uns entwickeln, gemeinsam lernen und Spaß haben. Das tut der Gesundheit, dem Gemüt, der Sozialkompetenz,… sehr gut. Wir freuen uns darauf, sicher näher zu rücken und gemeinsam die so manches Mal ungerechte Welt schöner und leichter zu gestalten.

Melde dich und sei dabei!

Unter: mail@hofprojekt-arfrade.de oder 01638589035


Lesekreis /// Beginn im Herbst

Im Herbst geht es wieder los, genaueres Datum folgt!

Ein paar Literaturhungrige sammeln bereits erste Ideen. Wir freuen uns schon, uns mit euch vor die neue Heizung im Vereinsraum zu muckeln und sich bei einer gemütlichen Tasse Tee auszutauschen.

Hast du auch Lust dazu zu stoßen? Melde dich per mail@hofprojekt-arfrade.de, gerne auch mit einem Vorschlag, was du gerne lesen und besprechen möchtest.


Unsere ersten Gäste / Sommerakademie der "Funzel"

Wir haben uns sehr gefreut, als wir die erste Anfrage einer größeren Besuchergruppe erhalten haben, die einen Ort zum gemeinsamen Arbeiten, Verweilen und Übernachten gesucht haben. Eine Gruppe Philosophiestudent*innen aus München haben sich für den Hof als Herberge und Veranstaltungsort entschieden.

Die Infrastruktur von Bauwagen, Gemeinschaftsplatz, Vereinsraum/Coworking-Space und zugehöriger Küche und Bad wurden ausgiebig genutzt und getestet. Erste Verbindungen und Austauschmöglichkeiten mit anderen Vereinen und Organisationen wurden durch den Besuch ermöglicht und wir würden uns freuen, wenn wir auch in Zukunft weitere Gruppen beherbergen und kennenlernen dürfen.

Super, dass sowohl wir als auch unsere wunderbaren Besucher*innen eine schöne Zeit auf dem Hof hatten:

„Liebe alle Mitglieder des Hofprojekts,

wir wissen nicht so genau, wo wir anfangen sollen uns zu bedanken.

Vielleicht von vorne. Vielen Dank, dass Anmeldung, Planung und Anfahrt so unkompliziert gelaufen sind. Wir haben selten so ansprechbare und entspannte Gastgeber gehabt.

Dann; große Komplimente an den Hof selbst! Ihr habt ein unfassbar schönes und gemütliches Zuhause.  

Und überhaupt: vielen Dank dafür, dass ihr durchgehend aus freundlichen, offenen Menschen besteht, die uns an dem Hofprojekt auf eine so wunderschöne Art und Weise haben teilhaben lassen!

Wir wünschen euch das Allerbeste und hoffen, dass wir euch und ihr uns erhalten bleibt!

Liebe Grüße,

die Funzel“

 

Hintergrund:

Die Funzel ist ein überregionales Philosophiemagazin, das von Studenten getragen wird. Wir wollen vor allem eine Plattform sein, auf der Interessierte, kreative Köpfe und Jungphilosoph*innen auf einem hohen Niveau, aber mit studentischer Selbstironie und Humor austauschen. Analog veröffentlichen wir halbjährlich eine Printausgabe - im Julie erschien die fünfte Ausgabe "Lifestyle". Digital betreiben wir einen Blog (www.diefunzel.com) und eine Facebooksseite.